Aktuelle Corona-Informationen

Wir geben unser Bestes Ihnen den Aufenthalt in unserem Hause so angenehm und schön wie möglich zu gestalten. Gerade in dieser besonderen Zeit ist dies eine Herausforderung, die es zu meistern gilt. Wir haben alles daran getan und können sagen: Wir sind bereit und freuen uns auf Sie!

Im Folgenden haben wir Ihnen alle aktuellen Informationen rund um einen Aufenthalt im Hotel Mühlenthal zusammengestellt.

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Saarlouis laut RKI:

Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage
Quelle: Robert Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0

Häufig gestellte Fragen

Für einen Aufenthalt in unserem Hotel sowie im Restaurant gilt gemäß der Rechtsverordnung der Landeregierung aktuell die

2G-Plus-Regel

Zutritt haben nur Personen, die nachweisen können, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind. Außerdem müssen sie zusätzlich einen negativen Corona-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen. Als 2G-Plus-Nachweis gilt außerdem ein Impfnachweis in Verbindung mit einem Nachweis über die erfolgte Auffrischungsimpfung (Booster).

Um einen möglichst reibungslosen Check In gewährleisten zu können, bitten wir Sie einen negativen Corona-Test zur Anreise mitzubringen. Wir empfehlen vor Antritt der Fahrt Ihren Test durchführen zu lassen, dass falls Sie einen positives Testergebnis erhalten, Sie besser reagieren können.

Diese Ausnahmen gibt es:

Von der Pflicht zur Vorlage eines 2G-Plus-Nachweises sind Personen ausgenommen, die:

      • das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben
      • Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig an Tests in den Schulen teilnehmen und das 18. Lebensjahr noch nicht überschritten haben.
      • Kinder über 6 Jahre, die eine KiTa oder Einrichtung der Kindertagespflege besuchen und dort regelmäßig an Tests teilnehmen.
      • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können sowie Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel.

Diese Lockerung bei der 2Gplus-Regelung betrifft die sogenannten Geboosterten, sie müssen keinen zusätzlichen Test vorlegen.

      • Als geboostert gelten im Saarland Menschen, die eine Auffrischimpfung nach einer Grundimmunisierung erhalten haben. Damit zählen auch diejenigen als geboostert, die zuerst mit Johnson & Johnson und dann mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech, Moderna) zweitgeimpft wurden. Das saarländische Gesundheitsministerium rät allerdings noch zusätzlich zu einer dritten Impfung.
      • Außerdem gilt als geboostert, wer genesen ist und dann zwei Impfungen erhalten hat.
      • Als nicht geboostert gilt, wer eine vollständige Grundimmunisierung hat, aber danach eine Infektion hatte (Impfdurchbruch).

Bei Check-In, sowie während des Aufenthalts bei Bewegung innerhalb des Hotels oder des Restaurants ist das Tragen einer Mund-Nasen Maske(OP Maske oder FFP2) notwendig. In Ihrem Hotelzimmer und im Restaurant an Ihrem Tisch können Sie diese ablegen. An unserer Rezeption, in den ortsansässigen Supermärkten und Apotheken können diese Masken erworben werden.

Sie möchten sich vor der Anreise testen lassen? Unter folgedem Link finden Sie alle Teststationen im Landkreis Saarlouis. Auf dieser Seite können Sie sich zudem direkt einen Termin buchen: Alle Teststationen im Landkreis SLS.

Wir dürfen Ihnen das Frühstück wieder in Buffetform anbieten. Hierzu haben wir unser Frühstücksbuffet nochmal überarbeitet und bieten Ihnen ein sicheres Frühstückserlebnis. Am Buffet muss eine Maske getragen werden. Zudem sind alle Produkte mit einer Plexiglasscheibe abgedeckt.

Zur Zeit dürfen im Frühstücksraum sowie im Restaurant bis zu 10 Personen, nach vorheriger Terminbuchung, gemeinsam an einem Tisch sitzen. Paare, die nicht zusammenleben, gelten als ein Haushalt.

Personal und Gäste müssen, wenn Sie sich nicht an ihrem Platz aufhalten, eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske tragen. Am Tisch darf die Maske abgenommen werden.

Es fallen keinerlei Kosten für Sie an. Im Fall einer Stornierung erheben wir keine Storno-Gebühren.

Informieren Sie bitte telefonisch unsere Kolleginnen an der Rezeption und bleiben Sie zunächst in Ihrem Zimmer, falls Sie unspezifische Allgemeinsymptome und respiratorische Symptome jeder Schwere aufzeigen. In direkter Umgebung befindet sich ein Hausarzt sowie ein Krankhaus im Nachbarort. Die Kollegen kümmern sich um die weitere Abwicklung.

Unsere Maßnahmen vor Ort

Weil Ihre Gesundheit uns am Herzen liegt

Abstand

Unser Hotel bietet ausreichend Platz und genügend Ausweichfläche, um den aktuellen Sicherheitsabstand von 1,50 m gut einhalten zu können.

Mund-Nasen-Schutz

Unsere Mitarbeiter tragen in allen öffentlichen (und teilweise internen) Bereichen eine FFP2 Maske. Wir bitten auch Sie, dem nachzukommen. Bitte bringen Sie sich genügend Masken mit. Alternativ können auch diese an der Rezeption erworben werden. Am Tisch darf die Maske abgenommen werden.

Desinfektion

Unsere tägliche Reinigung haben wir im Hinblick auf die aktuelle Lage angepasst. Alle Mitarbeiter waschen bzw. desinfizieren ihre Hände in regelmäßigen Abständen. Für Ihren Schutz und denen unserer Mitarbeiter bitten wir Sie, ebenfalls sorgfältig mit Ihrer persönlichen Handhygiene umzugehen. In allen öffentlichen Bereichen finden Sie Desinfektionsspender.

Frische Elmer Luft

Das Präventionsmittel schlechthin ist immer noch die gute frische Luft. Damit sagen wir den Aerosolen den Kampf an. Alle Bereiche werden von uns in regelmäßig gut belüftet. Kommen Sie also rein und riechen die Luft von draussen.

Datenerfassung

Wir sind dazu verpflichtet bei jedem Aufenthalt in unserem Hause Ihre Daten zu erfassen. Ausschließlich für eine mögliche Nachverfolgung zu gewährleisten, gewähren wir dem Gesundheitsamt die Möglichkeit diese Daten einzusehen.